Mingachevir

Mingachevir ist die viertgrößte Stadt Aserbaidschans. Sie liegt an den Ufern des Flusses Kura, der hier einen riesigen Stausee speist und zur Stromerzeugung genutzt wird. Das Leben in der modernen Stadt spielt sich rund um den Fluss ab: Viele Teehäuser und Restaurants laden zum Verweilen ein. In Mingachevir bereiteten sich führende Sportler aus der Sowjetunion auf Ruderwettkämpfe vor. Es gibt ein olympisches Sportzentrum mit Schwimmbad und eine Tennisanlage, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist.