Sewansee

Der Sewansee ist im Sommer ein beliebtes Ziel für Badeurlaub. Zahlreiche Besucher strömen an seine Ufer, um die einzigen Strände des Landes zu genießen und sich im Wasser beim Schwimmen, Jetskifahren, Windsurfen und Segeln zu vergnügen. Der Sewansee ist der größte See Armeniens. Er liegt auf einer Höhe von 1900 Metern über dem Meeresspiegel. 90% des armenischen Fischfangs und 80% der gefangenen Krebse kommen von hier. So ist es wenig verwunderlich, dass man am Sewansee gute Fischgerichte serviert bekommt. Auf der einzigen Insel des Sees gibt es ein mittelalterliches Kloster.