Garni

Eine bedeutende Sehenswürdigkeit und ein „Must See“ Armeniens ist die archäologische Ausgrabungsstätte Garni. Hier finden Sie die Überreste von einem Tempel und Bädern im römischen Stil. Die Anlage wurde 76 n. Chr. auf dem Fundament bereits vorhandener, mehrere tausend Jahre älterer Steinmauern errichtet. Der Tempel wurde unter Beachtung der geometrischen Theorien der Griechen Platon und Pythagoras entworfen und ist der Sonnengöttin Mithra gewidmet. Wandern Sie entlang der Schluchten der Flüsse Goghi oder Azat, die sich in Garni treffen, und sehen Sie dabei zu, wie die Sonne den Stein des Tempels in wunderschönem Licht erstrahlen lässt.