Visa und Reisepässe

Bei „Best of Caucasus“ kümmert sich ein eigenes Team um alle Visaanträge für unsere Touren. Unsere Visa-Abteilung berät Sie in sämtlichen Visaangelegenheiten rund um Touristenvisa: die erforderlichen Unterlagen in Abhängigkeit von Ihrer Staatsangehörigkeit und dem Aufenthaltsstatus, Antragsformulare etc.
 
In den Kaukasusländern, in denen wir Touren anbieten, gibt es unterschiedliche Visa-Reglements. Während Sie für die Einreise nach Aserbaidschan ein Visum benötigen, haben andere Destinationen mit den meisten europäischen Ländern und den USA ein Abkommen über die Visafreiheit vereinbart. Als Voraussetzung für eine visumfreie Einreise gilt, dass die Reiseabsicht touristisch ist und eine vorgegebene maximale Aufenthaltsdauer, zumeist 90 Tage, nicht überschritten wird.
 
Untenstehend finden Sie weitere Details zu den Visabestimmungen der von Ihnen ausgewählten Destinationen: 

GEORGIEN

Für Touristen sind keine Visa erforderlich. Derzeit können Staatsbürger von Großbritannien und allen EU-Staaten sich bis zu 1 Jahr zwecks Tourismus visumfrei in Georgien aufhalten.
 
Erforderliche Reisedokumente - Reisepass mit einer Gültigkeit für den gesamten Aufenthaltszeitraum.
 
Falls Sie weitere Information zu georgischen Visa oder anderen konsularischen Angelegenheiten haben, kontaktieren Sie bitte die Botschaft von Georgien in Berlin oder das örtliche georgische Konsulat im Land Ihres Wohnsitzes.
 
ARMENIEN
Für Touristen ist kein Visum erforderlich. Derzeit profitieren Bürger der EU und Großbritanniens von einem Abkommen über Visafreiheit mit dem Kaukasusstaat, wenn Sie Armenien zu touristischen Zwecken für maximal 90 Tage besuchen.
 
Erforderliche Reisedokumente - Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten ab dem Tag der Einreise nach Armenien.
 
Wichtiger Hinweis für Doppelstaatler, die ihren armenischen Reisepass für die Einreise nach Armenien nutzen und gemeinsam mit Kindern reisen, die über einen deutschen Reisepass verfügen - Kinder von armenischen Passinhabern werden automatisch als armenisch betrachtet und müssen einen armenischen Reisepass vorweisen, um das Land wieder zu verlassen. Andernfalls kann es passieren, dass sie bei der Ausreise festgehalten werden.
 
Falls Sie weitere Informationen zu armenischen Visa oder anderen konsularischen Angelegenheiten benötigen, kontaktieren Sie bitte die armenische Botschaft in Berlin oder das örtliche armenische Konsulat im Land Ihres Wohnsitzes.

ASERBAIDSCHAN
Alle Visagebühren sind bei unseren Reisen inbegriffen. Sobald Sie eine Tour bei uns gebucht haben, sendet Ihnen unsere Visaabteilung eine E-Mail mit einer detaillierten Anleitung zum Ausfüllen der Visaformulare. Unser Team prüft Ihren Antrag und Ihre Dokumente vor der Übermittlung an das aserbaidschanische Konsulat. Wenn Ihr Visum ausgestellt ist, erhalten Sie Ihren Reisepass zurück.
 
Erforderliche Dokumente:
  • Reisepass, zum Zeitpunkt der Einreise nach Aserbaidschan noch mindestens 6 Monate gültig
  • Vollständig ausgefülltes Visa-Antragsformular
  • Biometrisches Passbild
  • Nicht-deutsche-Staatsbürger müssen Ihre Aufenthaltsgenehmigung nachweisen, z. B. mittels einer Bestätigung von Ihrem Arbeitgeber oder Stromrechnungen.
Falls Sie weitere Informationen zu aserbaidschanischen Visa oder anderen konsularischen Angelegenheiten benötigen, kontaktieren Sie bitte die Botschaft von Aserbaidschan in Berlin oder das örtliche aserbaidschanische Konsulat im Land Ihres Wohnsitzes.