Covid-19-Reisebeschränkungen

Stand: 09. Juni 2021.

AKTUELLES KUNDEN-FEEDBACK

Hören Sie sich ein Kundenfeedback an (ein amerikanisches Paar), das Anfang Juni 2021 mit uns in Georgien gereist ist. Wir veröffentlichen das Audio mit Zustimmung des Kunden (auf Englisch).
 
Zögern Sie Ihren Urlaub im Kaukasus nicht. Buchen Sie jetzt.

Hören Sie sich das Feedback an.

ARMENIEN

Sie können jetzt nach Armenien reisen. Grenzen sind offen, vorbehaltlich der unten aufgeführten detaillierten Einschränkungen.
             
PCR-Test. Die Einreise nach Armenien ist mit einem im Ausland durchgeführten negativen PCR-Test erlaubt, der bei Einreise nicht älter als 72 Stunden sein darf. Das Ergebnis des ausländischen Tests muss auf Englisch, Russisch oder Armenisch vorliegen. ​Für Kinder unter einem Jahr ist kein PCR-Test erforderlich.

Impfnachweis. Anstelle des PCR-Tests kann auch ein vollständiger Impfnachweis gegen COVID-19 vorgelegt werden, dessen 2. Impfung spätestens 14 Tage vor Einreise erfolgt ist.

Ohne Nachweis eines solchen ausländischen Tests müssen sich Reisende einem kostenpflichtigen Test am Flughafen in Jerewan unterziehen und sich bis zur Vorlage eines negativen Testergebnisses in Selbstisolation begeben. Entsprechende Teststellen sind in der Ankunftshalle eingerichtet. Eine Einreise nach Armenien ohne Test ist nicht gestattet.

Bei der Einreise müssen Reisende eine Erklärung zu ihrem Gesundheitsstatus vorlegen bzw. ausfüllen.

Offizielle Information: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/armeniensicherheit/201872

Finden Sie Ihre Tour nach Armenien.

GEORGIEN

Auch Georgia hat die Grenzen geöffnet, die Einreise ist mit folgenden Einschränkungen erlaubt.

Reisende u.a. aus den Ländern der Europäischen Union, Norwegen, Großbritannien und Nordirland, Israel und der Schweiz dürfen ohne Impfnachweis einreisen, wenn sie Staatsangehörige oder Inhaber eines Aufenthaltstitels eines dieser Länder sind. Die Einreise nach Georgien muss per Direktflug oder mit einem Transitaufenthalt (ohne Verlassen des Transitbereichs des Flughafens) in einem anderen Land erfolgen.

PCR-Test. Zur Einreise ist ein negatives PCR-Testergebnis vorzulegen, das frühestens 72 Stunden vor der Einreise abgenommen wurde. Fluglinien sind gehalten, keine Passagiere zu befördern, die nicht über ein aktuelles PCR-Testergebnis in georgischer oder englischer Sprache verfügen. Zusätzlich ist auf eigene Kosten ein weiterer PCR-Test am dritten Tag nach der Einreise durchzuführen.

Impfnachweis. Georgien erlaubt die uneingeschränkte Einreise auf dem Luftweg für Personen, die vollständig geimpft sind und einen entsprechenden Nachweis vorlegen können. Liegt ein ausländisches Impfzertifikat vor, muss dieses in die georgische oder englische Sprache übersetzt werden. Der gelbe Impfpass aus Deutschland ist ausreichend, um die erfolgte Impfung bei der Einreise nach Georgien nachzuweisen.

Die Landgrenzen sind weiterhin geschlossen.

Offizielle Informationen - https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/georgiensicherheit/201918

Finden Sie Ihre Tour nach Georgien.

ASERBAIDSCHAN

Grenzen sind derzeit geschlossen. Ein Update wird am 01/08/2021 erwartet.

Offizielle Informationen - https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/aserbaidschansicherheit/201888

TÜRKEI

Die Luft-, Land- und Seegrenzen der Türkei sind offen.

Die Reisende ab sechs Jahren müssen bei Einreise auf dem Luft- Land und Seeweg einen negativen PCR-Test vorlegen, der bei Flugreisen zum Ausreisezeitpunkt nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Offizielle Informationen - https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/tuerkeisicherheit/201962