Filter löschen Filter anwenden
Kaukasusentdecken Urlaubsplaner Touren nach Georgien Große Entdeckungsreise Georgien mit Trekking-Verlängerung - 13 Tage (GE-11)

Große Entdeckungsreise Georgien mit Trekking-Verlängerung - 13 Tage (GE-11)

Gruppengröße
2-12 Personen
Saison
Sommer
Dauer
13 Tage
Abreise
Samstag
Anfang
Tiflis
Ende
Tiflis
Länder
Georgien
Städte
Akhaltsikhe, Alawerdi-Kloster, Bordschomi, Gori, Gremi, Kazbegi, Kutaisi, Mzcheta, Napareuli, Sighnaghi, Tiflis, Uplisziche, Vardzia
Akhaltsikhe - 2 Nächte
Kazbegi - 3 Nächte
Kutaisi - 1 Nacht
Sighnaghi - 1 Nacht
Tiflis - 5 Nächte
Preis
ab €2,495
Reservierung
Termine und Preise
Diese 13-tägige Tour eignet sich ideal für Reisende, die etwas mehr Zeit mitbringen. Das abwechslungsreiche und umfassende Reiseprogramm führt Sie zu Sehenswürdigkeiten in ganz Georgien. Zu den vielen Highlights der Tour gehören zweifelsohne die Aufenthalte in der Hauptstadt Tiflis. Sie bekommen außerdem die Gelegenheit, mehrere Weltkulturerbestätten der UNESCO zu besuchen, unter denen sich beeindruckende Klöster und Kirchen an außergewöhnlichen Standorten befinden. Sie besuchen Gori, den Geburtsort von Josef Stalin, und erhalten Einblicke in das Leben dieses berüchtigten Mannes. Selbstverständlich kommen auch die Naturschönheiten Georgiens nicht zu kurz. In Kazbegi erwarten Sie die Berge und Schluchten des Großen Kaukasus, ebenso wie unterirdische Höhlen und uralte, in Felsen geschlagene Behausungen. Am Ende Ihrer Reise durch Georgien haben Sie ein gutes Bild davon gewonnen, was das Land und ihre unglaublich gastfreundlichen Einwohner auszeichnet.

Tiflis
Tag 1
Transfer vom Flughafen zum Hotel
Heute landen Sie in Georgiens Hauptstadt Tiflis. Unser Reiseleiter empfängt Sie in der Ankunftshalle des Flughafens und ist bereit, das Abenteuer gemeinsam mit Ihnen zu beginnen. Der Transfer zu Ihrem Hotel im Stadtzentrum ist inbegriffen. So können Sie entspannt ankommen, sich in Ihrem Hotelzimmer einrichten und vielleicht auch schon ein wenig die Umgebung erkunden. Übernachtung in Tiflis. (Abendessen)
Tag 2
Stadtführung Tiflis
Nur wenige europäische Hauptstädte versprühen so viel Charme wie Tiflis mit seinen zahlreichen prächtigen Holzhäusern, Thermalbädern und alten Kirchen. Heute geben wir Ihnen eine kleine Einweisung in die Geschichte der Stadt sowie die Traditionen und Lebensweise ihrer Einwohner. Die Metechi-Kirche eignet sich in unseren Augen ideal, um unsere Stadtbesichtigung zu beginnen. Seit dem 13. Jahrhundert steht sie am Ufer des Flusses Kura. Neben dem historischen Bauwerk befindet sich eine Statue von König Wachtang I. Gorgassali, dem Gründer von Tiflis. Wenn Sie den Blick nach oben richten, sehen Sie die beeindruckende Nariquala-Festung aus dem 4. Jahrhundert. Wir machen uns auf dem Weg zur „Mutter Georgiens“, einer riesigen Statue, die nur wenige Gehminuten von der Festung entfernt auf dem Gipfel des Sololaki-Gebirgskamm oberhalb der Stadt thront. Unsere weiteren Ziele in Tiflis sind die Antschischati-Kirche, die Sioni-Kathedrale, Tiflis Synagoge, das Georgische Nationalmuseum und die Haupteinkaufsstraße Rustawelis Gamsiri (Rustaweli Avenue). Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Tiflis.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Mzcheta - Kutaissi
Tag 3
Auto / Kleinbus: Tiflis - Mzcheta
Stadtrundgang. Besuch des Klosters Dschwari und der Swetizchoweli-Kathedrale
Auto / Kleinbus: Mzcheta - Kutaisi
Besuch der Prometheus-Höhle
Einst war Mzcheta die Hauptstadt Georgiens. Ihre geschichtsträchtige Vergangenheit spiegelt sich im großen kulturellen Erbe der Stadt wider, zu dem nicht zuletzt von der UNESCO gelistete Stätten gehören. Wir zeigen Ihnen zwei Bauwerke, die ihrem Status als Weltkulturerbe absolut gerecht werden: das Kloster Dschwari aus dem 6. Jahrhundert und die Swetizchoweli-Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert. Im Anschluss fahren wir nach Kutaissi, die zweitgrößte Stadt Georgiens. Nicht weit von ihr entfernt finden wir die Prometheus Höhle, in der wir ein Meer aus Stalaktiten und Stalagmiten bewundern können. Frühstück; Abendessen und Übernachtung in Kutaissi.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Gelati - Bagrati - Achalziche
Tag 4
Bagrati-Kathedrale Führung
Kloster Gelati Führung
Auto / Kleinbus: Kutaisi - Akhaltsikhe
Nach dem Frühstück besuchen wir heute einen der beliebten georgischen Bauernmärkte. Die Landwirtschaft spielt in Georgien eine wichtige Rolle, und es macht Spaß, die Einheimischen beim Handel mit den Verkäufern zu beobachten. Nachdem wir die Bilder, Gerüche und Geräusche des Marktes aufgesogen und vielleicht den einen oder anderen Snack gekauft haben, fahren wir zum Gelati Kloster. Es wurde 1106 von König David IV., auch bekannt als Dawit IV der Erbauer, gegründet und ist ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe Georgiens. Wir nehmen uns die Zeit, die zu dem Klosterkomplex gehörende Akademie zu besichtigen. Unweit des Klosters finden wir die Bagrati-Kathedrale, die viele Pilger anzieht. Schließlich geht es weiter nach Achalziche. Frühstück; Abendessen und Übernachtung in Achalziche.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Wardzia - Festung Rabati - Achalziche
Tag 5
Rabati Festung Führung
Auto / Kleinbus: Akhaltsikhe - Vardzia
Höhlenstadt Wardsia Führung
Auto / Kleinbus: Vardzia - Akhaltsikhe
Wenn wir am heutigen Tag in den Minibus steigen, erwartet uns wahrlich ein Highlight der Tour - die Straße nach Wardsia ist eine der spektakulärsten des Landes. Unser Fahrer manövriert uns geschickt durch die steile Schlucht am oberen Teil des Flusses Kura (Mzkvari), während wir Zeit haben, die außergewöhnliche Landschaft zu genießen. Auch Wardsia, einst Höhlenstadt und Höhlenkloster, wird Sie garantiert nicht enttäuschen. Der beeindruckende Komplex umfasst etwa 300 Höhlen, die vor mehreren tausend Jahren direkt in Felsen geschlagen wurden. Jeder der Höhlenräume erfüllte einen ganz bestimmten Zweck: es gab Weinkeller, Refektorien, Kirchen und vieles mehr. Zum Abschluss des Tages besuchen wir die Rabati Festung sowie das zugehörige ethnographische Museum. Frühstück; Abendessen und Übernachtung in Achalziche.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Bordschomi - Gori - Tiflis
Tag 6
Auto / Kleinbus: Akhaltsikhe - Bordschomi
Rundgang in Bordschomi
Auto / Kleinbus: Bordschomi - Gori
Josef-Stalin-Museum Führung
Auto / Kleinbus: Gori - Uplisziche
Höhlenstadt Uplisziche Führung
Auto / Kleinbus: Uplisziche - Tiflis
Gala-Dinner und Folklore-Vorführung
Heute begeben wir uns auf den Rückweg nach Tiflis. Einen ersten Zwischenstopp legen wir im Kurort Bordschomi ein. Hier gibt es einen hübschen Park, in dem wir uns die Beine vertreten und eine Pause von der Fahrt einlegen können. Im Anschluss besuchen wir die Stadt Gori. Es mag Sie überraschen, dass diese der Geburtsort von Josef Stalin, dem berüchtigten Führer der Sowjetunion, ist. Die Ausstellung des Museums in Gori vermittelt uns einen Eindruck davon, wie Stalin die ersten prägenden Jahre nach seiner Geburt im Jahr 1878 verbrachte. Sie sehen die Holzhütte, in der er zur Welt kam, sowie seinen persönlichen Eisenbahnwaggon. Bevor wir Tiflis erreichen, besichtigen wir Upliszische, eine weitere verlassene Höhlenstadt. Am Abend essen wir in einem traditionellen georgischen Restaurant in Tiflis. Während des Essens erleben Sie eine Folklore-Vorführung mit Tanz oder Gesang. Frühstück; Abendessen und Übernachtung in Tiflis.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Gombori - Alaverdi - Napareuli - Alaverdi - Gremi - Signagi
Tag 7
Auto / Kleinbus: Tiflis - Alawerdi-Kloster
Kloster Alawerdi Führung
Auto / Kleinbus: Alawerdi-Kloster - Napareuli
Weinprobe bei Twins Wine Cellar
Auto / Kleinbus: Napareuli - Gremi
Festung von Gremi Führung
Auto / Kleinbus: Gremi - Sighnaghi
Bei unserer heutigen Exkursion lüften wir die Geheimnisse um die lange Geschichte der Weintradition Georgiens, die etwa vor 7000 Jahren beginnt. Die größte und wichtigste Weinanbauregion des Landes ist Kachetien - und dorthin geht es heute. Zunächst zeigen wir Ihnen jedoch die Festung und Wehrkirche Gremi sowie das Kloster Alawerdi. Nach der Besichtigung der beiden beeindruckenden historischen Stätten ist eine Weinverkostung in Napareuli vorgesehen. Das vermeintlich Beste haben wir uns für den Schluss aufgehoben: Wir besuchen am Nachmittag Sighnaghi. Das wunderschöne Städtchen ist zu Teilen von einer gut erhalten Stadtmauer, zu der auch einige Wehrtürme gehören, umgeben. Die Aussicht von der begehbaren Mauer auf die umliegende Landschaft ist fantastisch. Damit Ihnen nach dem Abendessen noch Zeit für weitere Erkundungstouren in Sighnaghi bleibt, haben wir uns entschieden, vor Ort zu übernachten. Frühstück. Abendessen und Übernachtung in Sighnaghi.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Bodbe - Tiflis
Tag 8
Stadtrundgang in Sighnaghi
Kloster Bodbe Führung
Auto / Kleinbus: Sighnaghi - Tiflis
Von Sighnaghi aus haben wir nur eine kurze Anfahrt bis zum Kloster Bodbe. Es ist der heiligen Nino gewidmet. Das Klostergelände, das neben dem Hauptkomplex eine Kirche und einen gepflegten Garten mit vielen Blumenbeeten umfasst, lädt zu Spaziergängen ein. Es wird uns wahrscheinlich nicht leicht fallen, diesen reizvollen Ort zu verlassen, aber für uns geht es heute noch zurück nach Tiflis. Frühstück; Abendessen und Übernachtung in Tiflis.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Ananuri - Gudauri - Kazbegi
Tag 9
Auto / Kleinbus: Tiflis - Kazbegi
Besuch der Gergetier Dreifaltigkeitskirche
Am heutigen Morgen fahren wir über die Georgische Heerstraße Richtung Norden. Unser erstes Ziel ist Ananuri, eine am Ufer eines Stausees gelegene Festung. Wir sehen uns die hübschen Zinnen und Burgräume der Anlage an, bevor wir unseren Weg nach Gudauri fortsetzen. Gudauri gehört in den Wintermonaten zu den beliebtesten Skigebieten Georgiens, aber auch im Sommer lohnt es sich, inmitten der beeindruckenden Bergkulisse einen Stopp einzulegen. Um zur Hauptattraktion des Tages zu gelangen, müssen wir tiefer in die schneebedeckten Berge des Großen Kaukasus hineinfahren. In Kazbegi, auch bekannt als Stepanzminda, steigen wir in Jeeps mit Allradantrieb um, damit wir den holprigen Weg hinauf zur Gergetier Dreifaltigkeitskirche bewältigen können. Die Kirche stammt aus dem 14. Jahrhundert und liegt in herrlicher Abgeschiedenheit, in 2.170 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Die Aussicht von hier oben ist magisch. In Kazbegi beziehen wir unsere Hotelzimmer für die Nacht. Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Kazbegi.
Tag 10
Vom Sno-Tal bis zum Berg Chaukhebi
Mit den Jeeps durchqueren wir heute das Sno Tal. Unser Ziel ist das Bergdorf Juta, das sich in einer Höhe von 2.165 Metern über dem Meeresspiegel befindet. Alte Traditionen haben in Juta einen hohen Stellenwert; im Laufe der letzten Jahrhunderte hat sich hier nicht viel verändert. Das Dorf ist der Ausgangspunkt für unsere Wanderung zum Berg Chaukhi, einem etwa 3.842 Meter hohen Gipfel, der zweifelsohne zu den schönsten des Großen Kaukasus gehört. Wir sind etwa fünf Stunden unterwegs, um die rund 500 Höhenmeter auf- und abzusteigen, aber die herrliche Landschaft wird Sie die schmerzende Wadenmuskulatur vergessen lassen. Frühstück, Abendessen und Übernachtungen in Kazbegi.

Wandernotizen: ↑↓500 m, Gehzeit 5 Stunden, Distanz 6-8 km.
.
Tag 11
Trekking im Truso-Tal
Nach einer erholsamen Nacht erkunden wir am heutigen Morgen weitere Teile der atemberaubenden Landschaften rund um Kazbegi. Eine fünfstündige Wanderung führt uns in das Truso Tal, das an der Grenze zu Südossetien liegt und für seine Travertinvorkommen bekannt ist. Sie wandeln abseits der ausgetretenen Pfade und schreiten durch eine fast vergessene Landschaft, die mit Mineralquellen, alten Türmen und zu großen Teilen verlassenen sowie verfallenen Siedlungen übersät ist. Nur sehr wenige Menschen leben noch an diesem abgelegenen und sehr fotogenen Ort, dessen besondere Atmosphäre wir für ein paar Stunden aufsaugen. Der Höhenunterschied auf der Wanderung ist ähnlich wie gestern. Es geht etwa 400 Meter aufwärts und anschließend wieder bergab. Frühstück, Abendessen und Übernachtung in Kazbegi.

Wandernotizen: ↑↓400 m, Gehzeit 5 Stunden, Distanz 6-8 km.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Tiflis
Tag 12
Auto / Kleinbus: Kazbegi - Tiflis
Heute kehren wir für die Rückfahrt nach Tiflis auf die Georgische Heerstraße zurück. Voraussichtlich legen wir noch einen Zwischenstopp in Gudauri ein. Nach der Ankunft in Tiflis bleibt trotzdem noch Zeit für eine Einkaufstour und ein letztes Abendessen, bei dem Sie noch einmal die Vorzüge der guten georgischen Küche genießen können. Frühstück, Abendessen; Übernachtung in Tiflis.
Tag 13
Transfer vom Hotel zum Flughafen
Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende, und das gilt leider auch für Ihre Zeit in Georgien. Unser Fahrer bringt Sie pünktlich zur vereinbarten Uhrzeit zum Flughafen. Wir hoffen, dass Sie die Tour genossen haben und Georgien stets in guter Erinnerung behalten werden. (Frühstück).
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Termine & Preise
Bitte lesen Sie die Hinweise unten in der Tabelle, um mehr über die Bedeutung der einzelnen Preise zu erfahren.
Reisepaket
Jahr der Reise
2024
Termine Ohne / mit Flug Einzelzimmer- / Solo-Zuschlag Buchung
01/06/2024 - 13/06/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
08/06/2024 - 20/06/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
15/06/2024 - 27/06/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
22/06/2024 - 04/07/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
29/06/2024 - 11/07/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
06/07/2024 - 18/07/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
13/07/2024 - 25/07/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
20/07/2024 - 01/08/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
27/07/2024 - 08/08/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
03/08/2024 - 15/08/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
10/08/2024 - 22/08/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
17/08/2024 - 29/08/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
24/08/2024 - 05/09/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
31/08/2024 - 12/09/2024 €2,495 / €2,895 €255 / €825 buchen
Termine Ohne / mit Flug Einzelzimmer- / Solo-Zuschlag Buchung
01/06/2024 - 13/06/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
08/06/2024 - 20/06/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
15/06/2024 - 27/06/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
22/06/2024 - 04/07/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
29/06/2024 - 11/07/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
06/07/2024 - 18/07/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
13/07/2024 - 25/07/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
20/07/2024 - 01/08/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
27/07/2024 - 08/08/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
03/08/2024 - 15/08/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
10/08/2024 - 22/08/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
17/08/2024 - 29/08/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
24/08/2024 - 05/09/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen
31/08/2024 - 12/09/2024 €2,695 / €3,095 €395 / €825 buchen

Hinweis zur Preisgestaltung:

  1. Alle Preise sind pro Person und in Euro angegeben. Alle Tourleistungen sind im Tour-Dossier und im Abschnitt "Inbegriffen" in der Tourbeschreibung aufgelistet.
  2. Der Preis "Mit Flug" bedeutet, dass der Flug im Preis inbegriffen ist und wird bei der Buchung erneut bestätigt. Wir empfehlen, mit der Buchung Ihrer Tour nicht zu verzögern, da die Flugpreise steigen können.
  3. Der Preis "Ohne Flug" ist ohne Flugkosten, Sie können Ihre Flüge selber buchen.
  4. Einzelzimmer Zuschlag bedeutet die Unterbringung in einem Einzelzimmer.
  5. Solo-Zuschlag ist im unwahrscheinlichen Fall zahlbar, wenn Sie die einzige Person auf der Tour sind. Es wird zurückerstattet, wenn weitere Personen die gleiche Tour buchen.
Reiseroute
Ihre Reiseroute auf der Karte
Alternative Touren
Diese Reiserouten sollen Ihnen einige Vorschläge geben, was möglich ist, wenn Sie mit Best of Caucasus reisen