Entdeckungstour durch Armenien, Georgien und Aserbaidschan - 16 Tage (CT-02)

Die drei Kaukasusnationen Armenien, Georgien und Aserbaidschan könnten in ihrer Beschaffenheit nicht unterschiedlicher sein. Jedoch sind sie alle drei gleichermaßen gastfreundlich und deshalb eine exzellente Wahl für einen unvergesslichen Urlaub. Während unserer 16-tägigen Entdeckungstour erleben Sie die Highlights von Armenien, Georgien und Aserbaidschan. Auf Ihrer Reise durch den Kaukasus erwarten Sie abwechslungsreiche und traumhaft schöne Landschaften. Sie besuchen nicht nur faszinierende alte Klöster, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, sondern auch einzigartige unterirdische Höhlenstädte und landestypische Weingüter. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen die drei Landeshauptstädte. Jerewan, Tiflis und Baku sind drei sehr unterschiedliche Metropolen. Sie begeistern jedoch alle mit ihrer spannenden Geschichte und einem großen kulturellen Erbe.
Akhaltsikhe
Areni
Noravank
Echmiatsin
Zvarnots
Sevan
Dilijan
Haghpat
Baku
Gobustan
Khor Virap
Geghard
Vardzia
Kutaisi
Sighnaghi
Tbilisi
Mtskheta
Gori
Uplistsikhe
Yerevan
Garni
Sheki

Buchen
ab €2,895 pro Person, 16 Tage




BUCHEN SIE ONLINE UND SPAREN SIE €50 PRO PERSON
ANGEBOT ENDET AM 29. FEBRUAR 2020
ONLINE-BUCHUNGSCODE - BOOK022020

Tag 1. Jerewan
Ihre Tour beginnt in der armenischen Hauptstadt Jerewan. Flughafentransfer und Check-in im Hotel. Übernachtung in Jerewan.
Tag 2. Jerewan - Etschmiadsin - Swartnoz - Jerewan
Wir starten mit einer Besichtigungstour durch Jerewan in den Tag und besichtigen unter anderem die große Kaskade und das Matenadaran, das Zentralarchiv für alte Handschriften. Darüber hinaus besuchen wir heute das nahegelegene Etschmiadsin sowie die Ruinenstätte von Swartnoz. Zurück in der Hauptstadt genießen wir ein authentisches armenisches Abendessen. Übernachtung in Jerewan. Tagesdistanz: 55 Kilometer.
Tag 3. Jerewan - Garni - Geghard - Jerewan
Heute besichtigen wir den Tempel von Garni und das Kloster Geghard. Am Nachmittag kehren wir in ein Haus von Einheimischen ein, um bei der Herstellung von Lavash zu helfen. Wir besuchen außerdem die Brandy-, Wein- und Schnapsfabrik Ararat. Übernachtung in Jerewan. Tagesdistanz: 75 Kilometer.
Tag 4. Jerewan - Chor Virap - Noravank - Areni - Jerewan
Am vierten Tag Ihrer Reise fahren wir zunächst zum Kloster Chor Virap. Der Heilige Gregor der Erleuchter soll hier 13 Jahre lang in einer Zelle inhaftiert gewesen sein. Nach dem Mittagessen besichtigen wir das Kloster Noravank. Vor der Rückfahrt nach Jerewan ist eine Weinprobe bei einem Weingut in Areni für Sie arrangiert. Übernachtung in Jerewan. Tagesdistanz: 245 Kilometer.
Tag 5. Jerewan - Sewan - Dilidschan - Haghpat - Georgische Grenze - Tiflis
Heute reisen wir nach Sewan und machen eine kleine Wanderung zum Kloster Sewanawank. Nach der Besichtigung des Klosters erleben wir eine Stadtführung in Dilidschan. Bevor wir die georgische Grenze überqueren und uns auf den Weg nach Tiflis begeben, besuchen wir noch das Kloster Haghpat. Übernachtung in Tiflis. Tagesdistanz: 301 Kilometer.
Tag 6. Tiflis
Wir starten mit einer Stadtbesichtigung von Tiflis in den Tag, besuchen später das Georgische Nationalmuseum und schlendern über die Prachtstraße Rustawelis Gamsiri. Übernachtung in Tiflis.
Tag 7. Tiflis - Mzcheta - Kutaissi
Heute fahren wir in die alte georgische Landeshauptstadt Mzechta. Wir erkunden das Dschwari Kloster und die Swetizchoweli-Kathedrale. Am Nachmittag setzen wir unseren Weg nach Kutaissi fort. In der Nähe von Kutaissi finden wir die Prometheus Höhle, ein weiteres Highlight des heutigen Tages. Übernachtung in Kutaissi. Tagesdistanz: 265 Kilometer.
Tag 8. Kutaissi - Bagrati - Gelati - Achalziche
Wir besuchen einen Markt in Kutaissi, bevor wir uns das Kloster Gelati und die Bagrati-Kathedrale ansehen. Beide Bauwerke zählen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Im späteren Verlauf des Tages erreichen wir Achalziche. Übernachtung in Achalziche. Tagesdistanz: 213 Kilometer.
Tag 9. Achalziche - Wardsia - Achalziche
Am neunten Tag der Tour besichtigen wir die Höhlenstadt Wardsia. Am Nachmittag kehren wir nach Achalziche zurück. Dort besuchen wir das ethnographische Festungsmuseum Rabati. Übernachtung in Achalziche. Tagesdistanz: 122 Kilometer.
Tag 10. Achalziche - Bordschomi - Gori - Uplisziche - Tiflis
Heute fahren wir zunächst nach Bordschomi und anschließend nach Gori, die Geburtsstadt Stalins. Nach dem Mittagessen besuchen wir die Höhlenstadt Uplisziche. Übernachtung in Tiflis. Tagesdistanz: 240 Kilometer.
Tag 11. Tiflis - Alawerdi - Napareuli - Gremi - Sighnaghi
Am heutigen Tag verschlägt es uns in die Weinanbauregion Kachetien. Wir erkunden das Alawerdi-Kloster sowie die Gremier Kathedrale in Gremi. Außerdem nehmen wir an einer Weinprobe in Napareuli teil, bevor wir nach Sighnaghi weiterreisen. Übernachtung in Sighnaghi. Tagesdistanz: 219 Kilometer.
Tag 12. Sighnaghi - Aserbaischanische Grenze - Kisch - Schäki
Wir machen eine Besichtigungstour durch Sighnaghi und besuchen anschließend das nahegelegene Kloster Bodbe. Heute überqueren wir die Grenze nach Aserbaidschan und fahren Richtung Schäki. Ein Ausflug in das Dorf Kisch rundet unser Tagesprogramm ab. Übernachtung in Schäki. Tagesdistanz: 157 Kilometer.
Tag 13. Schäki - Şamaxı (Schamachi) - Baku
Heute starten wir mit einer Stadtführung in Schäki. Im Anschluss machen wir uns auf den Weg nach Baku. Ein Abstecher bringt uns in die Stadt Şamaxı. Übernachtung in Baku. Tagesdistanz: 298 Kilometer.
Tag 14. Baku
An Tag 14 erleben Sie eine Exkursion in die Altstadt von Baku. Übernachtung in Baku.
Tag 15. Baku - Qobustan-Nationalpark - Yanar Dag - Baku
Den heutigen Tag beginnen wir mit einem Ausflug in den Qobustan-Nationalpark, in dem es Petroglyphen und Schlammvulkane zu sehen gibt. Nach dem Mittagessen besichtigen wir das alte natürliche Erdgasfeuer Yanar Dag, dessen Flammen einen Hang auf der Halbinsel Absheron erleuchten. Übernachtung in Baku. Tagesdistanz: 152 Kilometer.
Tag 16. Baku
Ihr Flughafentransfer ist von uns organsiert. Heute treten Sie die Heimreise an.
Detaillierte Beschreibung der Tour
Überblick
  • Saison: vier Jahreszeiten
  • Anfang: Jerewan
  • Ende: Baku
  • Abreise: Donnerstag
  • Dauer: 16 Tage
  • Gruppengröße: 2-12
  • Reisebedingungen:   Leicht

Achalziche Achalziche
Achalziche liegt im Süden Georgiens. Der Stadtname lässt sich mit „Neue Burg“ übersetzen. Die hier zu findende rekonstruierte Rabati-Festung ist eines de... Mehr
Areni Areni
Bei archäologischen Ausgrabungen in Areni im Jahr 2017 wurden mehrere interessante Funde freigelegt, darunter drei Töpfe mit menschlichen Schädeln. In einem dieser S... Mehr
Baku Baku
In Baku, der Hauptstadt und größten Stadt Aserbaidschans, sind Vergangenheit und Gegenwart eng miteinander verknüpft. Die Altstadt Icheri Sheher, zum Teil von Festu... Mehr
Chor Virap Chor Virap
Das Kloster Chor Virap hat eine große Bedeutung in der Geschichte Armeniens. In Chor Virap war Grigor Lusavorich, der später zum heiligen Gregor dem Erleuchter ernannt w... Mehr
Dilidschan Dilidschan
Dilidschan, getauft auf den Namen „Kleine Schweiz“, ist ein hübscher Ferien- und Kurort im Dilidschan Nationalpark. Der Ort ist umgeben von den bewaldeten Hüg... Mehr
Etschmiadsin Etschmiadsin
Etschmiadsin ist die viertgrößte Stadt Armeniens. Seit 1992 trägt die Stadt offiziell wieder ihren ursprünglichen Namen: Wagharschapat. Sie ist Sitz des Armeni... Mehr
Garni Garni
Eine bedeutende Sehenswürdigkeit und ein „Must See“ Armeniens ist die archäologische Ausgrabungsstätte Garni. Hier finden Sie die Überreste von eine... Mehr
Geghard Geghard
Nordöstlich vorn Garni, etwas weiter die Azat Schlucht hinauf, befindet sich das Kloster Geghard, das im 4. Jahrhundert gegründet wurde. Die Hauptkirche des Klosters stam... Mehr
Gori Gori
Die Gründung der Stadt Gori, die nach ihrer auf einem Hügel gelegenen Festung benannt ist, lässt sich auf das 7. Jahrhundert zurückdatieren. Im Verlaufe ihrer G... Mehr
Haghpat Haghpat
Mit dem nur wenige Kilometer westlicher gelegenen Kloster Sanahin teilt sich das Kloster Haghpat einen Platz auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO. Das mittelalterliche Kloster w... Mehr
Jerewan - die Hauptstadt Armenienss Jerewan - die Hauptstadt Armenienss
Bei der Architektur der armenischen Hauptstadt fällt dem Betrachter die weit verbreitete Verwendung von rosafarbenem Tuffgestein ins Auge. Aus diesem Grund trägt das bere... Mehr
Kutaissi Kutaissi
Bis heute eine der größten Städte Georgiens, war Kutaissi im 8. Jahrhundert v. Chr. - zu Zeiten des Goldenen Vlieses - die Hauptstadt des antiken Königrei... Mehr
Mzcheta Mzcheta
Ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe Georgiens ist Mzcheta, dessen lange Geschichte bis ins Jahr 1000 vor Christus zurückreicht. Die einstige Hauptstadt des iberischen Reichs li... Mehr
Norawank Norawank
Besonders aufgrund seiner Lage vor den rötlich schimmernden Klippen der Schlucht des Amaghu ist dieses Kloster ein echter Höhepunkt jeder Armenienreise. Es erwartet Sie e... Mehr
Qobustan Qobustan
Der Qobustan Nationalpark liegt im Großen Kaukasus und zählt wegen der steinzeitlichen Felszeichnungen, die hier zu finden sind, zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Bilde... Mehr
Schäki Schäki
Mit dem Panorama der schneebedeckten Gipfel des hohen Kaukasus im Hintergrund, entwickelte sich Schäki in frühen Jahren zu einem Handelszentrum mit vielen Karawansereien.... Mehr
Sewansee Sewansee
Der Sewansee ist im Sommer ein beliebtes Ziel für Badeurlaub. Zahlreiche Besucher strömen an seine Ufer, um die einzigen Strände des Landes zu genießen und sic... Mehr
Sighnaghi Sighnaghi
Gepflasterte Straßen und kleine Häuser mit hübschen Balkonen vermitteln Besuchern von Sighnaghi den Eindruck, in Italien zu sein. Die von einer mehr als vier Kilome... Mehr
Swartnoz Swartnoz
Die Ruinenstätte Swartnoz liegt nur wenige Kilometer vom internationalen Flughafen Jerewan entfernt. Der Grund für den Einsturz der Kathedrale, die ab dem 7. Jahrhundert ... Mehr
Tiflis - die Hauptstadt Georgiens Tiflis - die Hauptstadt Georgiens
Tiflis erstreckt sich an den Ufern des Flusses Kura. Die georgische Hauptstadt wurde im 5. Jahrhundert von König Wachtang I. Gorgassali gegründet. Ihre vielen Badehä... Mehr
Uplisziche Höhlenstadt Uplisziche Höhlenstadt
Übersetzt als „Festung des Herrn“, ist Uplisziche eine der ältesten städtischen Ansiedlungen Georgiens. Die Höhlenstadt in der Nähe von Gori wu... Mehr
Wardsia Wardsia
In der Nähe von Achalziche liegt Wardsia, eine beeindruckende Höhlenstadt aus dem 12. Jahrhundert, in der einst 50.000 Einwohner lebten. Neben Wohnhäusern gab es hie... Mehr

Tag 1. Jerewan
Ihr Kaukasus-Abenteuerbeginnt in der armenischen Hauptstadt Jerewan. Unser Fahrer trifft Sie am Flughafen und fährt Sie zu Ihrem Hotel. Übernachtung in Jerewan. (Abendessen)
Tag 2. Jerewan - Etschmiadsin - Swartnoz - Jerewan
Die Kaskade, eine riesige Treppe aus Kalkstein, gehört zu den imposantesten Sehenswürdigkeiten Jerewans. Sie ist in mehrere Stockwerke unterteilt, die über die Stufen oder mit Aufzügen zu erreichen sind. Von ganz oben genießen Sie bei klarer Sicht einen atemberaubenden auf die Hauptstadt. In der Ferne thront der Berg Ararat auf türkischem Boden. Im Rahmen unserer Stadtführung besichtigen wir heute nicht nur die Kaskade, sondern auch den Singenden Brunnen auf dem Platz der Republik und die Vernissage, einen großen Freiluftmarkt. An den Marktständen finden Sie alles von Antiquitäten bis zu regional hergestellten Handarbeitswaren und Kunstwerken. Unser Besichtigungsprogramm umfasst auch einen Besuch des Matenadaran, das eine riesige Sammlung alter Handschriften beherbergt. Im Verlaufe des Tages verlassen wir Jerewan, um die nahegelegenen Ruinen der Kathedrale von Swartnoz zu besichtigen. Wir besuchen außerdem die Muttergotteskirche des heiligen Etschmiadsin, das spirituelle und administrative Herz der Armenischen Kirche. Am Abend erwartet uns in Jerewan ein typisch armenisches Dinner. Übernachtung in Jerewan. (Frühstück, Abendessen)
Tag 3. Jerewan - Garni - Geghard - Jerewan
Am heutigen Morgen besuchen wir als Erstes den Tempel von Garni. Das Bauwerk im griechisch-römischen Stil bildet einen starken Kontrast zu den vielen Klöstern in Armenien. Ganz in der Nähe von Garni finden wir das Kloster Geghard. Nach der Besichtigung der Klosteranalage treten wir die Rückreise nach Jerewan an. Unterwegs legen wir noch Zwischenstopps ein, zunächst um in ein Landhaus einzukehren. Einheimische zeigen uns, wie das typische armenische Lavash hergestellt wird. Sie sind herzlich eingeladen, aktiv beim Backen mitzuwirken. Anschließend bekommen Sie Gelegenheit, in der Brandy-, Wein- und Schnapsfabrik Ararat weitere landestypische Produkte kennenzulernen. Es steht eine Weinprobe auf dem Programm. Übernachtung in Jerewan. (Frühstück, Abendessen)
Tag 4. Jerewan - Chor Virap - Noravank - Areni - Jerewan
Ein Ausflug zum Kloster Chor Virap bringt uns näher an den heiligen Berg Ararat, den Sie bereits von der Jerewaner Kaskade aus sehen konnten, heran. Die Klosteranlage ist berühmt für die Zelle, in welcher der Heilige Gregor der Erleuchter 13 Jahre als Gefangener gesessen haben soll. Am Nachmittag fahren wir zum Kloster Noravank. Das hübsche Bauwerk liegt an einer schmalen Schlucht und fügt sich harmonisch in die umliegende Landschaft ein. Wenn Sie über die steilen Treppen ohne Handlauf den Weg auf die obere Etage des Klosters wagen, erwartet Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Schlucht. Am Nachmittag fahren wir mit Ihnen zur Areni Wine Factory. Das renommierte Weingut gehört zu den populärsten des Landes und gilt als einer der besten Orte, um Weine und fruchthaltige Spirituosen zu probieren. Vielleicht haben Sie noch etwas Platz in Ihren Koffern und möchten die ein oder andere Flasche der guten Tropfen mit nach Hause nehmen? (Frühstück, Abendessen)
Tag 5. Jerewan - Sewan - Dilidschan - Haghpat - Georgische Grenze - Tiflis
Es erwarten uns heute noch weitere beeindruckende Sehenswürdigkeiten in Armenien, bevor wir uns auf den Weg zur armenisch-georgischen Grenze machen. Unsere Route führt uns zum Sewansee, dem größten Gewässer Armeniens. Auf einem Hügel am Ufer des Sees steht das hübsche Kloster Sewanawank. Wenn Sie die Stufen bis zu der Klosteranlage bewältigt haben, werden Sie mir einer Panoramaaussicht auf den blau schimmernden Sewansee belohnt. Auch das Innere des Bauwerks, das aus dem 9. Jahrhundert stammt, ist unbedingt einen Blick wert. Im weiteren Verlauf des Tages besichtigen wir den Kurort Dilidschan sowie das Kloster Haghpat. Schließlich überqueren wir die Landesgrenze und erreichen nach einer Tagesdistanz von etwa 301 Kilometern die georgische Hauptstadt Tiflis. Übernachtung in Tiflis. (Frühstück, Abendessen)
Tag 6. Tiflis
Georgiens Hauptstadt Tiflis präsentiert sich uns ganz anders als Jerewan, insbesondere das Herz der Stadt ist deutlich weniger sowjetisch geprägt. Wir starten unsere Besichtigung in der Altstadt, wo uns eine Ansammlung aus altertümlichen Kirchen, alten Synagogen und den für Tiflis typischen Thermalbädern erwartet. Im Rahmen unserer Stadtführung besuchen wir das Georgische Nationalmuseum, um Spannendes über die Geschichte des faszinierenden Kaukasusstaates zu erfahren. Selbstverständlich machen wir auch einen Spaziergang entlang der Rustawelis Gamsiri, eine der belebtesten Straßen in Tiflis. Übernachtung in Tiflis. (Frühstück, Abendessen)
Tag 7. Tiflis - Mzcheta - Kutaissi
Nicht immer lag der Regierungssitz Georgiens in Tiflis. Einst gebührte diese Ehre Mzcheta. Wie zu erwarten ist, gibt es in der ehemaligen Hauptstadt viel zu sehen. Zu den Highlights gehören das Dschwari Kloster und die Swetizchoweli-Kathedrale. Die UNESCO hat die beiden historisch bedeutsamen Bauwerke in die Weltkulturerbeliste aufgenommen. Am Nachmittag fahren wir nach Kutaissi. Nahe der zweitgrößten Stadt des Landes finden wir die Prometheus Höhle, in die wir hinabsteigen. Übernachtung in Kutaissi. (Frühstück, Abendessen)
Tag 8. Kutaissi - Bagrati - Gelati - Achalziche
Während einer Reise durch den Kaukasus, macht es große Freude, die lebhaften und bunten regionalen Märkte zu besuchen. Deshalb tauchen wir vor unserer Abreise aus Kutaissi in ein solches Marktgeschehen ein. Mit dem Kloster Gelati und der Bagrati-Kathedrale erwarten uns im Anschluss gleich zwei weitere Welterbestätten der UNESCO. Wir haben ausreichend Zeit, die Bauwerke zu erkunden, bevor wir uns auf den Weg nach Achalziche machen. Der Name der Stadt bedeutet im Deutschen so viel wie "Neue Burg", tatsächlich aber ist die Rabati Festung in Achalziche mehrere Jahrhunderte alt und heute ein Museum. Übernachtung in Achalziche. (Frühstück, Abendessen)
Tag 9. Achalziche - Wardsia - Achalziche
Die nahegelegene Höhlenstadt Wardsia ist einer der Gründe, warum es viele Besucher nach Achalziche verschlägt. An einer Felswand des Bergs Eruscheti sind zahlreiche Tunnel und Höhlen herausgeschlagen. Sie dienten einst als Lagerräume, Kirchen, Speisesäle oder Wohnhäuser. Königin Tamara ließ die Höhlenstadt, die ursprünglich von ihrem Vater König Girogi III. geplant worden war, 1185 erbauen. Die originale Siedlung wurde 1283 durch ein Erdbeben zerstört. Sie wurde wiederaufgebaut, jedoch im 16. Jahrhundert nach dem Einmarsch der Ottomanen von den Einwohnern verlassen. Nach einer Besichtigung von Wardsia kehren wir nach Achalziche zurück und besuchen die Festung Rabati, die heute ein ethnographisches Museum beherbergt. (Frühstück, Abendessen)
Tag 10. Achalziche - Bordschomi - Gori - Uplisziche - Tiflis
Der bekannteste Anführer, den Russland je gehabt hat, war eigentlich Georgier und stammte aus Gori. Heute gibt es in der Stadt ein Josef-Stalin-Museum. Unter anderem ist auf dem Museumsgelände die Hütte zu sehen, in der Stalin aufwuchs. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild von dem Mann, der als sowjetischer Diktator in die Geschichte einging. Von Gori setzen wir unseren Weg in die Höhlenstadt Uplisziche fort. Hier erwartet uns ein weiterer faszinierender unterirdischer Komplex aus Höhlenräumen. Übernachtung in Tiflis. (Frühstück, Abendessen)
Tag 11. Tiflis - Alawerdi - Napareuli - Gremi - Sighnaghi
Georgien blickt auf eine lange Geschichte im Weinanbau zurück. Seit mehr als 8000 Jahren stellt das Land eigene Weine her. Das heutige Tagesprogramm führt uns in die Weinanbauregion Kachetien. Wir besuchen das Alawerdi-Kloster und die Gremier Kathedrale in Gremi. Darüber hinaus kommen wir in Narapeuli in den Genuss, an einer Weinprobe teilzunehmen. Das letzte Ziel ist heute die hübsche Stadt Sighnaghi. Wir erkunden die alte Stadtmauer und genießen weitreichende Ausblicke auf die umgebende Landschaften. Übernachtung in Sighnaghi. (Frühstück, Abendessen)
Tag 12. Sighnaghi - Aserbaischanische Grenze - Kisch - Şəki (Schäki)
Nachdem wir uns bereits gestern einen ersten Überblick über die Sehenswürdigkeiten in Sighnaghi verschafft haben, bleibt heute noch ein wenig Zeit, die wundervolle Atmosphäre im historischen Stadtzentrum aufzusaugen. Nur wenige Meilen von Sighnaghi entfernt befindet sich das Kloster Bodbe, ein imposanter Komplex inmitten entzückender Gärten. Das Kloster Bodbe ist unsere letzte Station in Georgien. Es ist an der Zeit, die dritte Kaukasusnation anzusteuern: Aserbaidschan. Nach der Grenzüberquerung reisen wir nach Schäki. Ein Besuch des Ortes Kisch rundet das heutige Tagesprogramm ab. Übernachtung in Schäki. (Frühstück, Abendessen)
Tag 13. Schäki - Şamaxı (Schamachi) - Baku
Şəki oder auch Schäki war einst eine Anlaufstelle auf der alten Seidenstraße. Der Khanspalast von Şəki diente der Führungselite des Landes als Sommerresidenz. Der Palast wurde ohne einen einzigen Nagel gebaut. Sogar die normalen Wohnräume wurden mit aufwändigen Holzgitterwerken und buntem Glas verziert. Wir besichtigen die alte, außergewöhnliche Residenz und die auf das 18. Jahrhundert datierte Stadtfestung von Schäki, bevor wir uns auf den Weg nach Şamaxı (Schamachi) machen. Dort erwarten uns kulturelle und historische Highlights wie die Djuma-Moschee, die bereits mehrere Erdbeben überstanden hat. Gegen Nachmittag erreichen wir die Hauptstadt von Aserbaidschan, die Endstation unserer Reise. Übernachtung in Baku. (Frühstück, Abendessen)
Tag 14. Baku
Baku ist eine zukunftsorientierte Stadt mit beeindruckenden modernen Gebäuden. Ein Highlight von Baku ist aber zweifelsohne die wunderschöne Altstadt, die an das Ufer des Kaspischen Meeres grenzt und als "Icheri Sheher" bezeichnet wird. Bei einer Führung durch den alten Stadtkern besichtigen wir den Jungfrauenturm, den Palast der Schirwanschahs mit dem Innenhof Divankhana sowie zahlreiche Moscheen, Minarette, Karawansereien und Bäder. Die bekanntesten Bauwerke des modernen Baku sind die "Flame Towers", ein markanter Hochhauskomplex bestehend aus drei Hochhäusern in Flammenform. Sie stehen beispielhaft für den nicht unwesentlichen Mineralreichtum Aserbaidschans. (Frühstück, Abendessen)
Tag 15. Baku - Qobustan-Nationalpark - Yanar Dag - Baku
Heute erwartet Sie zum letzten Mal auf Ihrer Reise ein umfangreiches Sightseeing-Programm. Wir machen uns auf den Weg in den Qobustan-Nationalpark, der für einzigartige Petroglyphen bekannt ist. Die Felsbilder aus prähistorischer Zeit zeigen, wie das Leben im Kaukasus einst ausgesehen haben muss. Im Qobustan gibt es darüber hinaus rund 300 Schlammvulkane, denen gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt werden. Nach dem Mittagessen fahren wir auf den "Brennenden Berg" Yanar Dag. Seit den 1950er Jahren brennt am Hang eines Hügels der Halbinsel Absheron ununterbrochen ein natürliches Erdgasfeuer. Übernachtung in Baku. (Frühstück, Abendessen)
Tag 16. Baku
Ihr Kaukasus-Abenteuer geht heute zu Ende. Wir bringen Sie zum Flughafen und wünschen Ihnen eine gute Heimreise. (Frühstück)


BUCHEN SIE ONLINE UND SPAREN SIE €50 PRO PERSON
ANGEBOT ENDET AM 29. FEBRUAR 2020
ONLINE-BUCHUNGSCODE - BOOK022020


Möchten Sie an anderen Daten reisen?
Weiter unten finden Sie unsere Termine für die Gruppentouren. Wenn Sie an einem anderen Datum reisen möchten, informieren Sie uns bitte, und wir werden uns bei Ihnen mit einem Angebot melden. Möglicherweise gibt es zusätzliche Kosten für eine private Tour, das hängt aber von der Anzahl der reisenden Personen und Ihrer Reisewünsche ab.

Hinweis zur Preisgestaltung
Bitte lesen Sie die Hinweise unten in der Tabelle, um mehr über die Bedeutung der einzelnen Preise zu erfahren.

WÄHLEN SIE IHR REISEPAKET

Komfort - 3* Premium - 4*

KOMFORT - 3* REISEPAKET

Termine Ohne Flug Mit Flug Einzelzimmerzuschlag Solo-Zuschlag Buchen
19.03.2020 - 03.04.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
26.03.2020 - 10.04.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
02.04.2020 - 17.04.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
09.04.2020 - 24.04.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
16.04.2020 - 01.05.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
23.04.2020 - 08.05.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
30.04.2020 - 15.05.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
07.05.2020 - 22.05.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
14.05.2020 - 29.05.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
21.05.2020 - 05.06.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
28.05.2020 - 12.06.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
04.06.2020 - 19.06.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
11.06.2020 - 26.06.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
18.06.2020 - 03.07.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
25.06.2020 - 10.07.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
02.07.2020 - 17.07.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
09.07.2020 - 24.07.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
16.07.2020 - 31.07.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
23.07.2020 - 07.08.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
30.07.2020 - 14.08.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
06.08.2020 - 21.08.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
13.08.2020 - 28.08.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
20.08.2020 - 04.09.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
27.08.2020 - 11.09.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
03.09.2020 - 18.09.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
10.09.2020 - 25.09.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
17.09.2020 - 02.10.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
24.09.2020 - 09.10.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
01.10.2020 - 16.10.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
08.10.2020 - 23.10.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
15.10.2020 - 30.10.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
22.10.2020 - 06.11.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
29.10.2020 - 13.11.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
05.11.2020 - 20.11.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen
12.11.2020 - 27.11.2020 €2,895 €3,295 €315 €1,255 Buchen

PREMIUM - 4* REISEPAKET

Termine Ohne Flug Mit Flug Einzelzimmerzuschlag Solo-Zuschlag Buchen
19.03.2020 - 03.04.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
26.03.2020 - 10.04.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
02.04.2020 - 17.04.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
09.04.2020 - 24.04.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
16.04.2020 - 01.05.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
23.04.2020 - 08.05.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
30.04.2020 - 15.05.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
07.05.2020 - 22.05.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
14.05.2020 - 29.05.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
21.05.2020 - 05.06.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
28.05.2020 - 12.06.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
04.06.2020 - 19.06.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
11.06.2020 - 26.06.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
18.06.2020 - 03.07.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
25.06.2020 - 10.07.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
02.07.2020 - 17.07.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
09.07.2020 - 24.07.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
16.07.2020 - 31.07.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
23.07.2020 - 07.08.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
30.07.2020 - 14.08.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
06.08.2020 - 21.08.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
13.08.2020 - 28.08.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
20.08.2020 - 04.09.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
27.08.2020 - 11.09.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
03.09.2020 - 18.09.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
10.09.2020 - 25.09.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
17.09.2020 - 02.10.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
24.09.2020 - 09.10.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
01.10.2020 - 16.10.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
08.10.2020 - 23.10.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
15.10.2020 - 30.10.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
22.10.2020 - 06.11.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
29.10.2020 - 13.11.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
05.11.2020 - 20.11.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen
12.11.2020 - 27.11.2020 €3,095 €3,495 €425 €1,255 Buchen

Hinweis zur Preisgestaltung:

  1. Alle Preise sind pro Person und in Euro angegeben. Alle Tourleistungen sind im Abschnitt „Übersicht“ aufgelistet.
  2. Der Preis "Mit Flug" bedeutet, dass der Flug im Preis inbegriffen ist und wird bei der Buchung erneut bestätigt.
    Wir empfehlen, mit der Buchung Ihrer Tour nicht zu verzögern, da die Flugpreise steigen können.
  3. Der Preis "Ohne Flug" ist ohne Flugkosten, Sie können Ihre Flüge selber buchen.
  4. Einzelzimmer Zuschlag bedeutet die Unterbringung in einem Einzelzimmer.
  5. Solo-Zuschlag ist im unwahrscheinlichen Fall zahlbar, wenn Sie die einzige Person auf der Tour sind. Es wird zurückerstattet, wenn weitere Personen die gleiche Tour buchen.



Hotel Cascade
Jerewan 3*
Hotel Tufenkian Historic
Jerewan 4*
Hotel Dolabauri
Tiflis 4*
Hotel Coste
Tiflis 4*
Hotel Sani
Kutaissi 3*
Hotel Zqaltubo Plaza
Kutaissi 4*
Hotel Tiflis
Achalziche 3*
Hotel Lomsia
Achalziche 4*
Issam Hotel
Sheki 3*
Sheki Palace
Hotel 4*
Diplomat Hotel
Baku 3*
Central Park Hotel
Baku 4*



Hotel Cascade Jerewan 3*
Adresse: Zarubyan Str. 10/10, Jerewan, Armenien
Telefon: +374 60 400 440

BESCHREIBUNG
Seit seiner Eröffnung im Jahre 2013 begeistert das Cascade Hotel in Jerewan seine Gäste mit Qualität und familiärer Atmosphäre. Das Hotel befindet sich nur wenige Gehminuten von der Jerewaner Kaskade (Cascade Complex) und dem Kunstmuseum Cafesjian Centre for the Arts entfernt. Auch viele andere Sehenswürdigkeiten der armenischen Hauptstadt sind fußläufig zu erreichen.
 
Die 25 Zimmer des Hotels sind im klassischen Stil eingerichtet und verfügen über ein eigenes Bad sowie Klimaanlage, Flachbildschirm-TV, Telefon und eine Minibar. WLAN ist im gesamten Hotelbereich kostenlos nutzbar.
 
Das Hotelrestaurant serviert sowohl armenische als auch internationale Gerichte und in der Lounge Bar können Sie bei einem Cocktail oder einem Glas Wein entspannen. Kostenlose Gästeparkplätze vor dem Hotel sowie ein Geldautomat und ein 24h-Wechselservice für Fremdwährungen stehen ebenfalls zur Verfügung.

EINRICHTUNGEN
  • 24 Stunden Rezeption
  • Zimmerservice
  • Private Parkplätze
  • Bar
  • Bankautomat, Geldwechsel
  • Kostenfreies Internet
FOTOGALERIE
top


Hotel Tufenkian Historic Jerewan 4*
Adresse: Hanrapetutyan Str. 48, Jerewan, Armenien
Telefon: +374 93 94 78 88

BESCHREIBUNG
Das im Jahre 2012 eröffnete Tufenkian Historic Yerevan Hotel in Jerewan ist das jüngste der Tufenkian Heritage Hotels in Armenien. Es befindet sich in günstiger Lage an der Kreuzung von Hanrapetutyan und Buzand Street, nahe dem Platz der Republik und unmittelbar im Herzen der Stadt. Dem eleganten Boutique-Hotel gelingt es auf eindrucksvolle Weise, Stil und Ästhetik mit gutem Service zu verbinden.

Die 85 Zimmer sind mit Designer-Armaturen, Satelliten-TV sowie einer Minibar ausgestattet. Bei der Einrichtung wurde viel Wert auf Komfort gelegt. Das Hotel bietet kostenloses WLAN sowie einen saisonal geöffneten Außenpool. Das hoteleigene Restaurant Kharpert bietet armenische und italienische Spezialitäten an. Ebenfalls vorhanden sind eine Lounge Bar sowie Konferenzräume.

EINRICHTUNGEN
  • 24 Stunden Rezeption
  • Zimmerservice
  • Wäscheservice
  • Bar
  • Business Center
  • Außenpool
  • Kostenfreies Internet
FOTOGALERIE
top


Hotel Dolabauri Tiflis 4*
Adresse: 1a Dolabauri Str., Tiflis, Georgien
Telefon: +995 322 27 73 73

BESCHREIBUNG
Das Hotel Dolabauri liegt am nördlichen Ufer des Flusses Mtkvari (Kura), nicht weit von den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und in der Nähe der öffentlichen Verkehrsmittel. Die 4-Sterne-Unterkunft ist klassisch aber zeitgemäß eingerichtet. Zur Zimmerausstattung gehören eine Klimaanlage, ein Flachbild-Fernseher, eine Minibar und ein privates Bad. Einige der Zimmer bieten einen fabelhaften Ausblick auf den Fluss oder die hinter der Stadt Tiflis aufragenden Hügel.
 
Das hoteleigene Restaurant serviert sowohl georgische als auch europäische Gerichte. Zusätzlich gibt es eine Hotelbar. Die Gäste profitieren von kostenlosem WLAN und einer 24-Stunden-Rezeption.

FOTOGALERIE
top


Hotel Coste Tiflis 4*
Adresse: 45a Merab Kostava Str, Tiflis, Georgien
Telefon: +995 32 219 11 11

BESCHREIBUNG
Mit einem stilvollen und zeitgemäßen Design sowie einem umfangreichen Service ist das jüngst renovierte Hotel Costé eine ausgezeichnete Wahl für anspruchsvolle Gäste. Mit zahlreichen Einrichtungen setzt das Hotel alles daran, seinen Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten. So gibt es beispielsweise eine Bibliothek, eine Weinecke, kostenloses WLAN und kostenfreie Parkplätze auf dem Hotelgelände. Das hoteleigene Restaurant bietet georgische und europäische Speisen an.
 
Die 60 komfortablen Zimmer sind unter anderem mit Klimaanlage, einem Sitzbereich und einem Flachbild-TV mit Kabelanschluss ausgestattet. Das Hotel Costé befindet sich im Herzen von Tiflis, nur einen kurzen Spaziergang vom Rustaweli-Boulevard entfernt.

EINRICHTUNGEN
  • 24 Stunden Rezeption
  • 24 Stunden Housekeeping
  • Concierge
  • Businesscenter
  • Safe
  • Klimaanlage
  • Kostenloser Fahrradverleih
  • Kostenloses Internet
FOTOGALERIE
top


Hotel Sani Kutaissi 3*
Adresse: 22b David Aghmashenebeli Avenue, Kutaissi, Georgien
Telefon: +995 571 77 75 34

BESCHREIBUNG
Das Hotel Sani Kutaisi befindet sich in Laufweite zu den zentralen Sehenswürdigkeiten Kutaissis. Vom Kloster Gelati liegt das Anwesen nur eine kurze Autofahrt (ca. 11 km) entfernt. Die komfortablen Zimmer sind standardmäßig mit Flachbildfernseher, Schreibtisch, privatem Bad und kostenfreiem WLAN ausgestattet.

Das Hotel bietet einen Wäscheservice, Gepäckaufbewahrung, eine 24-Stunden-Rezeption und ein eigenes Café. Gästen, die sich selbst versorgen möchten, steht eine Gemeinschaftsküche zur Verfügung. Für alle anderen sind die vielen Restaurants in Kutaissi vom Hotel aus guterreichbar.

FOTOGALERIE
top


Hotel Zqaltubo Plaza Kutaissi 4*
Adresse: 15a Rustaveli Str,, Zqaltubo (bei Kutaissi), Georgien
Telefon: +995 436 222 393

BESCHREIBUNG
Das Hotel Tskaltubo Plaza liegt im Zentrum des Kurortes Zqaltubo, ganz in der Nähe von Kutaissi. Es bietet 76 Zimmer, die mit Wasserkocher, Plasma-TV, Klimaanlage, Minibar, Safe, WLAN und Telefon ausgestattet sind.
 
Das hoteleigene Restaurant serviert sowohl georgische als auch europäische Gerichte. Zum Entspannen steht den Gästen ein Terrassenbereich mit Bar und Live-Musik zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl weiterer Einrichtungen, darunter einen Massageraum, eine finnische Sauna und ein Fitness Center. Das Hotel verfügt über eigene Parkplätze und bietet kostenlose Gepäckaufbewahrung an.

EINRICHTUNGEN
  • 24 Stunden Rezeption
  • Zimmerservice
  • Private Parkplätze
  • Wäscheservice
  • Bar
  • Businesscenter
  • Medizinische Massagen
  • Fitness Center
  • Sauna
  • Kostenloses Internet
FOTOGALERIE
top


Hotel Tiflis Achalziche 3*
Adresse: 12 Aspindza Str., Achalziche, Georgien
Telefon: +995 568 11 11 88

BESCHREIBUNG
Die Zimmer im 3-Sterne-Hotel Tiflis sind im zeitgenössischen Stil eingerichtet. In den modernen Bädern mit Dusche liegt ein Haartrockner bereit. Klimaanlage, Schreibtisch, Wasserkocher und Flachbild-TV mit Satelliten-Empfang gehören ebenfalls zur Standardausstattung. Die größeren Zimmer verfügen über einen Sitzbereich mit komfortablen Sofas.

Das Hotel befindet sich im Zentrum von Achalziche, nur zehn Minuten Fußweg vom Festungsmuseum Rabati entfernt. Zum Anwesen gehören eine Hotelbar und eine Terrasse sowie ein eigenes Restaurant. Im Sommer stehen den Hotelgästen im Außenbereich Sitzgelegenheiten zur Verfügung.

FOTOGALERIE
top


Hotel Lomsia Achalziche 4*
Adresse: 10 Kostava Str., Achalziche, Georgien
Telefon: +995 365 222 001

BESCHREIBUNG
Bedingt durch die zentrale Lage im Herzen der Altstadt von Achalziche, ist das Hotel Lomsia von den Attraktionen der Stadt aus schnell und einfach zu erreichen.
 
Die 63 gut ausgestatteten Zimmer bieten allen Gästen einen ausgezeichneten Komfort und ermöglichen die Unterbringung größerer Gruppen. Alle Zimmer haben ein eigenes Bad mit Badewanne oder Dusche, Sat-TV und Telefon.
 
Im gesamten Hotel ist schnelles WLAN verfügbar. Mehrere öffentliche Bereiche sind so konzipiert, dass sie zum Entspannen und Regenerieren einladen. Das Restaurant Tamar bietet eine Auswahl an köstlichen georgischen Gerichten, während die Terrasse perfekt ist, um den morgendlichen Kaffee zu genießen und das städtische Treiben zu beobachten. Zusätzlich gibt es eine Bar und einen Lounge-Bereich.

EINRICHTUNGEN
  • 24 Stunden Rezeption
  • Private Parkplätze
  • Wäscheservice
  • Businesscenter
  • Konferenzraum
  • Klimaanlage
  • Kostenloses Internet
FOTOGALERIE
top


Issam Hotel Sheki 3*
Adresse: 31 District, Shahriyar Str., Sheki, Aserbaidschan
Telefon: + 994 24 244 87 81

BESCHREIBUNG
Das Issam Hotel Sheki ist ein Spa Hotel im Herzen der Stadt Schäki. Die komfortablen, modernen Zimmer sind alle mit Klimaanlage, Flachbildschirm-TV und Minibar ausgestattet. Im privaten Bad stehen Hausschuhe, Bademäntel, Haartrockner und kostenlose Toilettenartikel zur Verfügung.
 
Das Hotel bietet zahlreiche Freizeiteinrichtungen, darunter ein Hallenbad, ein Spa-Center mit einem breiten Spektrum an Behandlungen, ein voll ausgestattetes Fitnessstudio und eine Sauna. Für Hotelgäste sind WLAN und Parken kostenlos. Zusätzlich zum Hotelrestaurant, das eine breite Auswahl an lokalen und internationalen Gerichten anbietet, gibt es eine beliebte Hotelbar.

EINRICHTUNGEN
  • 24 Stunden Rezeption
  • Zimmerservice
  • Private Parkplätze
  • Innenpool
  • Fitness Center
  • Kostenloser Internetzugang
FOTOGALERIE
top


Sheki Palace Hotel 4*
Adresse: Akhundzada Avenue, Sheki, Aserbaidschan​
Telefon: +994 24 244 90 44

BESCHREIBUNG
Das 5-Sterne Sheki Palace Hotel, im Herzen der Altstadt und unweit des Khanspalastes von Şəki gelegen, präsentiert sich mit einer beeindruckenden Fassade. Aber erst beim Betreten des Gebäudes kommt die gesamte Qualität des Hotels zum Vorschein. Die 46 geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind im klassischen Stil dekoriert. Es erwarten Sie zahlreiche Annehmlichkeiten, darunter Flachbild-TV, Klimaanlage, kostenloses WLAN, Safe und Minibar. Das private Bad verfügt über einen Haartrockner und kostenlose Toilettenartikel liegen für Sie bereit.
 
Gäste haben die Möglichkeit, das Fitness Center des Hotels zu nutzen oder auf der Sonnenterasse zu entspannen. Das hoteleigene Restaurant Shebeke serviert aserbaidschanische Küche. Alternativ können die Hotelgäste vom Terrassenrestaurant aus einen herrlichen Blick auf die Stadt und das Kaukasusgebirge genießen.

EINRICHTUNGEN
  • 24 Stunden Rezeption
  • Zimmerservice
  • Wäscheservice
  • Fitnesscenter
  • Businesscenter
  • Kostenloser Internetzugang
FOTOGALERIE
top


Diplomat Hotel Baku 3*
Adresse: 185 Suleyman Rahimov Str., Baku, Aserbaidschan
Telefon: +994 12 596 11 27

BESCHREIBUNG
Zentral gelegen in der Innenstadt von Baku, ist das neu errichtete Diplomat Hotel nur etwa 1,5 km vom Fountains Square entfernt und gleichermaßen für Urlauber wie Geschäftsreisende geeignet. Die 24 im klassischen Stil eingerichteten Zimmer und Suiten sind mit Flachbildfernseher, Wasserkocher, Tee und Kaffee, Haartrockner sowie kostenlosem WLAN ausgestattet. Dank der Schallschutzfenster haben die Gäste die Möglichkeit, sich vom Lärm und Trubel der aserbaidschanischen Hauptstadt zurückzuziehen.
 
Das Diplomat Hotel bietet seinen Gästen eine Reihe nutzvoller Service-Leistungen an, darunter ein Abholservice vom Flughafen, Zimmerservice, kostenlose Parkplätze, Wäscheservice, Safe und ein Businesscenter. Vom Restaurant im neunten Stock des Hotels haben Sie einen fantastischen Blick auf das Kaspische Meer. Serviert werden europäische Küche und ein Frühstücksbuffet.

EINRICHTUNGEN
  • 24 Stunden Rezeption
  • 24 Stunden Zimmerservice
  • Businesscenter
  • Private Parkplätze
  • Wäscheservice
  • Kostenloser Internetzugang
PHOTOGALLERY
top


Central Park Hotel Baku 4*
Adresse: 165 Suleyman Rahimov Str., Baku, Aserbaidschan
Telefon: +994 12 594 42 35

BESCHREIBUNG
„Im Urlaub wie zu Hause fühlen“ - dies verspricht das Central Park Hotel Baku. Ein herzlicher Empfang und Wohlfühlatmosphäresind den Gästen hier garantiert. Das Hotel liegt nur fünf Gehminuten vom Brunnenplatz im Herzen der Stadt entfernt. Die Dachterrasse des hoteleigenen Restaurants Beluga bietet einen spektakulären Ausblick auf das Kaspische Meer.

Die 70 Zimmer des Hotels sindgeräumig und verfügen standardmäßig über eine Klimaanlage sowie ein privates Bad. Das kostenlose WLAN lässt sich im gesamten Hotel nutzen. Darüber hinaus gibt es eine Sauna und ein Fitnessstudio. Das zur Unterkunft gehörende Café Mondo ist der perfekte Ort, um in lockerer Atmosphäre einen Kaffee zu trinken; nach dem Sonnenuntergang können Sie von hier aus bei einem Cocktail die Aussicht auf Bakus markante Flame Towers genießen.

FOTOGALERIE
top





Alternative Touren
Das Beste von Armenien - 8 Tage (AM-02)
Bei dieser 8-tägigen Tour lernen Sie einige der kulturell bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten Armeniens kennen. Sie besuchen mehrere faszinierende Klöster, die in spektakulären und abwechslungsreichen Landschaften liegen. Sie erleben eine Weinprobe in Areni und besuchen den Kurort Dilidschan.

Inbegriffen: Jerewan - Etschmiadsin - Swartnoz - Garni - Geghard - Chor Virap - Noravank - Areni - Sewan - Dilidschan - Haghpat - Sanahin - Goschawank

Dauer: 8 Tage Preis: ab €1,345 Buchen Mehr

Das Beste von Georgien und Aserbaidschan - 12 Tage (CT-03)
Die Nachbarstaaten Georgien und Aserbaidschan sind zwei sehr unterschiedliche aber einzigartige und faszinierende Reiseziele. Diese 12-tägige Tour beginnt in Georgien, wo Sie mit der für den Kaukasus typischen herzlichen Gastfreundlichkeit empfangen werden. Nach der Grenzüberfahrt erkunden Sie das "Land des Feuers".

Inbegriffen: Tiflis - Mzcheta - Kutaissi - Gelati - Bagrati - Achalziche - Wardsia - Bordschomi - Gori - Uplisziche - Alawerdi - Napareuli - Gremi - Sighnaghi - Aserbaidschanische Grenze - Şəki (Schäki) - Şamaxı (Schamachi) - Baku - Qobustan - Yanar Dag

Dauer: 12 Tage Preis: ab €2,145 Buchen Mehr

Highlights von Iran und Armenien - 15 Tage (CT-04)
Diese zweiwöchige Tour kombiniert den exotischen Iran mit der ältesten christlichen Nation der Welt, Armenien. Ein umfangreiches Programm eröffnet den Reiseteilnehmern tiefe Einblicke in das reiche kulturelle Erbe der beiden benachbarten Länder. Die Tour wird Geschichts- und Architekturliebhaber gleichermaßen begeistern und jeden interessieren, der Lust hat, ein wenig abseits der üblichen Touristenpfade zu reisen und dabei große Gastfreundschaft zu erleben.

Inbegriffen: Schiras - Persepolis - Pasargadae - Isfahan - Abyaneh - Kaschan - Teheran - Täbris - Dscholfa - Armenische Grenze - Goris - Tatew - Norawank - Chor Virap - Jerewan - Etschmiadsin - Swartnoz - Garni - Geghard - Sewansee - Dilidschan - Haghpat - Sanahin - Goschawank 

Dauer: 15 Tage Preis: ab €2,295 Buchen Mehr