Filter löschen Filter anwenden
Kaukasusentdecken Urlaubsplaner Kombinierte Kaukasustouren Wein- und Gourmet-Tour in Armenien und Georgien - 13 Tage (CT-06)

Wein- und Gourmet-Tour in Armenien und Georgien - 13 Tage (CT-06)

Gruppengröße
2-12 Personen
Saison
Ganzjährig
Dauer
13 Tage
Abreise
Dienstag
Anfang
Jerewan
Ende
Tiflis
Länder
Armenien, Georgien
Städte
Alawerdi-Kloster, Amberd, Ananuri, Echmiatsin, Garni, Geghard, Haghpat, Hermon, Ijevan, Jerewan, Kazbegi, Khor Virap, Mzcheta, Noravank, Saghmosavank, Sanahin, Sevan, Sighnaghi, Telawi, Tiflis, Tsinandali, Yenokavan, Zvartnots
Hermon - 1 Nacht
Jerewan - 4 Nächte
Kazbegi - 2 Nächte
Telawi - 1 Nacht
Tiflis - 3 Nächte
Yenokavan - 1 Nacht
Preis
ab €2,995
Reservierung
Termine und Preise
Diese 13-tägige Tour durch Armenien und Georgien bietet Ihnen eine umfassende Einführung in die Gastronomie und Kultur sowie den traditionellen Weinanbau in den beiden Kaukasusstaaten. Sie besichtigen einige der wichtigsten historischen und religiösen Stätten, beginnend bei einem Zentralarchiv für alte Handschriften bis hin zu abgelegenen Bergklöstern. Zusätzlich ist das Reiseprogramm mit Vorführungen und Weinproben gespickt. Die phänomenalen Naturlandschaften Armeniens und Georgiens bilden eine spektakuläre Kulisse, während Sie über Bergpässe fahren und auf kurvenreichen Straßen am Rande steiler Schluchten unterwegs sind. Die Einheimischen empfangen Sie mit der herzlichen Gastfreundschaft, die in ihren jahrhundertealten Traditionen fest verankert ist.  

Jerewan
Tag 1
Transfer vom Flughafen zum Hotel
Sie landen am Internationalen Flughafen Swartnoz westlich von Jerewan. Der kurze Transfer in Ihr Hotel ist für Sie organisiert. (Abendessen)
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Echmiatsin - Zvartnots - Jerewan
Tag 2
Stadtführung Jerewan
Besuch der Weinkellerei Maran
Auto / Kleinbus: Jerewan - Echmiatsin
Kathedrale von Etschmiadsin Führung
Auto / Kleinbus: Echmiatsin - Zvartnots
Kathedrale von Swartnoz Führung
Auto / Kleinbus: Zvartnots - Jerewan
Die lange Geschichte Armeniens wurde akribisch aufgezeichnet. Im Matenadaran finden Sie mehr als 17.000 wichtige alte Manuskripte. Nach einer Stadtrundfahrt, bei der Sie einen guten Überblick über die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt erhalten, fahren wir zum Weingut Maran. Dieses widmet sich bereits seit mehr als 200 Jahren der Weinproduktion. Ein Vertreter des Verbandes Armenischer Winzer ist vor Ort und erklärt Ihnen, wie der Herstellungsprozess der regionalen Weine abläuft. Selbstverständlich bekommen Sie die Möglichkeit, Wein zu verkosten. Zum Abschluss eines schönen Tages sind noch zwei Besichtigungen geplant. Zum einen besuchen wir die armenisch-katholische Kathedrale von Etschmiadsin, die vielleicht sogar die älteste der Welt ist; zum anderen sehen wir uns die Ruine der im 7. Jahrhundert errichteten Kathedrale von Swartnoz an. Frühstück und Mittagessen inbegriffen; Übernachtung in Jerewan.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Garni - Geghard - Jerewan
Tag 3
Auto / Kleinbus: Jerewan - Garni
Hellenistischer Tempel von Garni Führung
Auto / Kleinbus: Garni - Geghard
Kloster Geghard Führung
Lavash Meister-Brotbackkurs
Auto / Kleinbus: Geghard - Jerewan
Besuch der Ararat Brandy Factory
Der heidnische Tempel Garni zählt mit seinen römisch-griechischen Säulengängen zu den eher ungewöhnlichen religiösen Stätten der Region rund um Jerewan. Nach der Besichtigung des Tempels machen wir uns auf den Weg zum Kloster Geghard. Es befindet sich in der Azat-Schlucht und ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Mehrere Kirchen der Klosteranlage wurden direkt in den Berghang geschlagen. Während einige Bauwerke kunstvoll verziert sind und architektonisch beeindruckend ausfallen, muten andere eher höhlenartig an. Bevor es zurück in die Hauptstadt geht, kehren wir in der Nähe in einem Privathaus ein. Dort lernen Sie, wie Sie traditionelles armenisches Brot backen. Frühstück und Mittagessen inbegriffen; Übernachtung in Jerewan.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Amberd - Saghmosavan - Jerewan
Tag 4
Auto / Kleinbus: Jerewan - Amberd
Besuch der Festung Amberd
Besuch der Weinkellerei Arm Mas
Meisterkurs in armenischer Nudelherstellung
Auto / Kleinbus: Amberd - Saghmosavank
Kloster Saghmosawank Führung
Auto / Kleinbus: Saghmosavank - Jerewan
Der heutige Ausflug führt uns zu Armeniens höchstem Berg, dem Aragaz. Sein Gipfel liegt stolze 4.096 Meter über dem Meeresspiegel. Unser Ziel ist die hochgelegene, mittelalterliche Festung Amberd, deren Name in der deutschen Übersetzung „Festung in den Wolken“ bedeutet. Die ältesten Teile des Bauwerks stammen aus dem 7. Jahrhundert, die Kreuzkuppelkirche entstand jedoch einige Jahrhunderte später. Vom Festungsgelände haben wir eine atemberaubende Aussicht. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera mitzunehmen und den Akku vorab zu laden. Im weiteren Verlauf des Tages besuchen wir das Weingut ArmMas. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, armenische Weine zu probieren. Zum Mittagessen kehren wir bei einer einheimischen Familie ein. Die Familienmitglieder zeigen uns, wie armenische Pasta zubereitet wird - Sie werden feststellen, dass Arishta den bekannteren Fettuccine ähnelt. Bevor wir nach Jerewan zurück fahren, besichtigen wir noch das prächtige Kloster Saghmosawank, das am Rande der Schlucht des Kassagh thront und im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Frühstück und Mittagessen inbegriffen; Übernachtung in Jerewan.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Khor Virap - Noravank - Hermon
Tag 5
Auto / Kleinbus: Jerewan - Khor Virap
Kloster Chor Virap Führung
Auto / Kleinbus: Khor Virap - Noravank
Kloster Norawank Führung
Auto / Kleinbus: Noravank - Hermon
Zubereitung von armenischem Käse und Schaschlik
Zu den fotogensten Klöstern Armeniens gehört das Chor Virap. Es befindet sich in der Nähe der armenisch-türkischen Grenze vor der Bergkulisse des Ararat. Bereits die Anfahrt zum Kloster ist beeindruckend. Vor Ort steigen wir einen kleinen Hügel hinauf, um einen noch besseren Blick auf die umliegende Landschaft zu genießen. Das Prunkstück des Klosters ist die hübsche Muttergottes-Kirche, unter der sich eine einsehbare Höhlenzelle befindet. Nach der Besichtigung von Chor Virap machen wir einen Abstecher zu einer Familie. Wir bekommen einen Einblick in das dörfliche Leben und die traditionelle Käseherstellung. Zum Mittagessen gibt es Schaschlik. Im Anschluss an die Mahlzeit geht es zurück auf die Straße. Wir folgen einer schmalen, steil abfallenden Schlucht und gelangen zum Kloster Norawank, dem letzten Ausflugsziel am heutigen Tag. Besonders sehenswert sind die Steinmetzarbeiten an der Mausoleumskirche Surb Astvatsatsin. Wenn Sie schwindelfrei sind, können Sie die schmalen Treppen an der Außenfassade des Gebäudes hinaufsteigen, um auf die zweite Ebene zu gelangen. Unser Nachtquartier für heute ist ein Hotel im Dorf Hermon. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Frühstück und Mittagessen inbegriffen; Übernachtung in Hermon.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Selim-Pass - Sevan - Ijevan - Yenokavan
Tag 6
Auto / Kleinbus: Hermon - Sevan
Kloster Sewanawank Führung
Auto / Kleinbus: Sevan - Ijevan
Besuch der Weinfabrik Ijevan
Auto / Kleinbus: Ijevan - Yenokavan
Am heutigen Morgen folgen wir der Route der alten Seidenstraße und fahren über den Selim Pass (Vardeniats Pass) zu einer mittelalterlichen Karawanserei. Auf der anderen Seite des Passes nehmen wir den wunderschönen Sewansee ins Visier. Der See, der auch als „Blaue Perle Armeniens“ bezeichnet wird, erstreckt sich auf fast fünfzig Meilen. Wir besuchen das Kloster Sewanawank und genießen vom Kloster aus fantastische Ausblicke über das Wasser. Die Fahrt entlang des Westufers des Sewansees führt uns zum Kurort Dilidschan und darüber hinaus zur Ijevan Wine Factory. Die Weinkellerei ist für ihre vorzüglichen Weißweine bekannt. Vielleicht möchten Sie den Wein vor Ort probieren oder auch eine Flasche für einen späteren Anlass erwerben. Heute übernachten wir im Apaga Resort, einem ländlichen Hotel, von dem Sie eine fantastische Aussicht genießen können. Frühstück, Mittagessen und Abendessen inbegriffen; Übernachtung in Yenokavan.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Sanahin - Haghpat - Tiflis
Tag 7
Auto / Kleinbus: Yenokavan - Sanahin
Kloster Sanahin Führung
Auto / Kleinbus: Sanahin - Haghpat
Kloster Haghpat Führung
Auto / Kleinbus: Haghpat - Tiflis
In Armenien erwarten uns noch zwei bemerkenswerte Klöster, bevor wir die Grenze zu Georgien passieren. Sanahin und Haphpat stehen zurecht auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO, nicht zuletzt wegen ihrer architektonisch beeindruckenden Bibliotheken. Das an der Debed-Schlucht gelegene Kloster Haghpat stammt aus dem 9. Jahrhundert und besitzt einen prächtigen Glockenturm. Wenn Sie sich im Inneren des Turmes genauer umsehen, entdecken Sie die Löcher im Boden, die einst der Lagerung von Wein dienten. Das Kloster Sanahin liegt nicht weit entfernt, auf der anderen Seite der Schlucht. Sein Name nimmt Bezug auf das Kloster Haghpat und kann mit „älter als dieses“ übersetzt werden. Auf dem Boden der höhlenartigen Klosterkirche sind Grabsteine aneinandergereiht. Einige Armenier glauben, es bringe Glück, über die Steine zu laufen, weil es die Toten von ihren Sünden befreie. Nach der Besichtigung der beiden beeindruckenden Klostergelände machen wir uns auf den Weg nach Tiflis. Frühstück, Mittagessen und Abendessen inbegriffen; Übernachtung in Tiflis.
Tag 8
Stadtführung Tiflis
Georgische Khachapuri & Schaschlik-Meisterklasse
Die georgische Hauptstadt hat sehr viel Charme, allem voran die pittoreske Altstadt. Wir starten an der Metechi-Kirche, einem der besten Orte, um einen ersten Eindruck von der Attraktivität der Stadt zu bekommen. Unser nächstes Ziel ist die Nariquala-Festung aus dem 4. Jahrhundert. Sie befindet sich auf einer Klippe am anderen Ufer des Flusses Kura. Aus der Nähe betrachtet, ist Tiflis genauso reizvoll, wie der Anblick aus der Höhe verspricht. Für einen besseren Blick auf einige der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wandern wir bergab. Unser Weg führt uns zur Antschischati-Kirche aus dem 6. Jahrhundert (die älteste noch erhaltene Kirche der Stadt), zur mittelalterlichen Sioni-Kathedrale und in die Schatzkammer des Georgischen Nationalmuseums. Die Rustawelis Gamsiri (Rustaveli Avenue), Tiflis wichtigste moderne Einkaufsstraße, präsentiert die kommerzielle Seite der Stadt, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Als zusätzlichen Programmpunkt haben wir heute einen Koch- und Küchenkurs gebucht. Sie lernen, wie Sie landestypisches Chatschapuri - ein mit Käse gefülltes Brot - und georgisches Schaschlik zubereiten. Die Betreiber der Weinkellerei Lalisshvilebis Marani bieten Ihnen ein Glas georgischen Wein an und laden Sie zum Abendessen ein. Frühstück und Abendessen inbegriffen; Übernachtung in Tiflis.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Signagi - Tsinandali - Alaverdi - Telawi
Tag 9
Auto / Kleinbus: Tiflis - Sighnaghi
Stadtrundgang in Sighnaghi
Auto / Kleinbus: Sighnaghi - Tsinandali
Besuch der Residenz von Alexander Chavchavadze
Auto / Kleinbus: Tsinandali - Alawerdi-Kloster
Kloster Alawerdi Führung
Auto / Kleinbus: Alawerdi-Kloster - Telawi
Meisterklasse für georgische Süßigkeitenherstellung
Meisterklasse für georgisches Brotbacken
Sie müssen kein Weinliebhaber sein, um die Vorzüge der georgischen Weinanbauregionen wertzuschätzen. Besonders an sonnigen Sommertagen, wenn die Rebstöcke in kräftigem Grün erstrahlen, entfaltet die Landschaft ihren ganz besonderen Reiz. Sighnaghi in der Region Kachetien zählt zu den hübschesten Städten in ganz Georgien. Viele Besucher entscheiden sich dafür, die alte Stadtmauer abzuschreiten, um die fabelhafte Aussicht entlang dieser Route zu genießen. Das Bauwerk mit den 29 Steintürmen bietet zahlreiche fantastische Aussichtspunkte, von denen aus Sie das Tal überblicken können. Im Anschluss an unseren Aufenthalt in Sighnaghi steht noch eine Reihe von Zwischenstopps auf dem Programm. Zunächst besuchen wir den ehemaligen Landsitz des georgischen Fürsten Alexandre Tschavtschavadze, auf dem sich heute ein Museum befindet. Unseren nächsten Halt legen wir am Alawerdi-Kloster ein. In Telawi finden wir gleich mehrere Weingüter. Wir haben eine weitere Weinverkostung eingeplant. Die Teilnahme ist Ihnen natürlich freigestellt und Sie können stattdessen die Stadt erkunden. Verpassen Sie aber auf keinen Fall den heutigen Kochkurs. Sie erhalten eine Einführung in die Herstellung von georgischem Brot und Tschurtschchela, einem landestypischen, kerzenförmigen Konfekt. Frühstück und Abendessen inbegriffen; Übernachtung in Telawi.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Ananuri - Kasbegi
Tag 10
Auto / Kleinbus: Telawi - Ananuri
Burg Ananuri Führung
Auto / Kleinbus: Ananuri - Kazbegi
Besuch der Gergetier Dreifaltigkeitskirche
Khinkali-Meisterklasse
Der Norden Georgiens ist bergig und äußerst schön. Wir folgen einem der Hauptverkehrswege, der Georgischen Heerstraße. Sie führt uns zur Ananuri Festung. Mit ihren Türmen, einer zinnenbewehrten Mauer und dem schönen Reliefschmuck an den Außenwänden der größeren der beiden Burgkirchen, ist die Festungsanlage architektonisch ein echter Hingucker. Sie thront am Ufer des Zhinvali-Stausees. Die Straße schlängelt sich an Gudauri, einem der beliebtesten Skigebiete Georgiens, vorbei. Ganz in der Nähe des Ortes befindet sich ein Panorama-Aussichtsplateau, auch bekannt als Denkmal der russisch-georgischen Freundschaft. Üblicherweise treffen Sie hier auf Händler, die regionalen Honig verkaufen. Schließlich erreichen wir Stepanzminda (Kazbegi). Hier steigen wir für die letzte Etappe zur Gergetier Dreifaltigkeitskirche in Jeeps um. Die Kirche wurde im 14. Jahrhundert auf einem Berggipfel erbaut. Das Bauwerk ist auch zu Fuß zu erreichen, allerdings ist der Weg sehr steil. Die Zeitersparnis, die uns der Aufstieg auf vier Rädern einbringt, kommt uns oben zugute, wenn wir das atemberaubende Landschaftspanorama genießen. Sobald wir zurück in Kazbegi sind, besuchen wir eine einheimische Familie und lernen, wie man Chinkali (gedrehte und mit Fleisch gefüllte Teigtaschen) herstellt. Zum Abendessen kehren wir in dem Hotel ein, in dem die Zimmer für die Nacht reserviert sind. Frühstück und Abendessen inbegriffen; Übernachtung in Kazbegi.
Tag 11
Wandern und Trekking in Kazbegi
Pkhali-Kochen (Gemüsegericht) mit einer einheimischen Familie
Weil wir uns in einer besonders reizvollen Region Georgiens befinden, verlängern wir unseren Aufenthalt um einen Tag. Heute fahren wir durch das Sno-Tal nach Juta, einem der höchstgelegenen Dörfer Europas. Es dient als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in das Chaukhi Bergmassiv, das aufgrund seiner schroffen Gipfel häufig mit den italienischen Dolomiten verglichen wird. Bei einer kurzen Wanderung können Sie sich selbst ein Bild davon machen, ob der Vergleich berechtigt ist. Unsere kulinarische Weiterbildung setzen wir heute bei einer einheimischen Familie fort. Die Gastgeber zeigen uns, wie wir Pkhali zubereiten, ein gemüsereiches traditionelles Gericht, bei dem Kohl, Bohnen, Spinat sowie Auberginen gehackt und mit einer Walnusssauce, vielen Kräutern, Zwiebeln und Knoblauch angerichtet werden. Frühstück und Abendessen inbegriffen; Übernachtung in Kazbegi.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Mzcheta - Tiflis
Tag 12
Auto / Kleinbus: Kazbegi - Mzcheta
Stadtrundgang. Besuch des Klosters Dschwari und der Swetizchoweli-Kathedrale
Auto / Kleinbus: Mzcheta - Tiflis
Gala-Dinner und Folklore-Vorführung
Die Fahrt über die Georgische Heerstraße zurück nach Tiflis dauert üblicherweise rund drei Stunden. Auf unserem Weg legen wir einen Halt in Mzcheta ein. Die einstige Hauptstadt Georgiens ist heute in Besitz eines UNESCO-Weltkulturerbes, das sich aus dem Kloster Dschwari (6. Jahrhundert) und der Swetizchoweli-Kathedrale (11. Jahrhundert) zusammensetzt. Sobald wir Tiflis erreichen, beziehen Sie im Stadtzentrum Ihr Hotelzimmer für Ihre letzte Nacht in Georgien. Vielleicht bleibt noch etwas Zeit, eines der atmosphärischen Thermalbäder in der Altstadt zu besuchen, bevor es zum Abendessen geht. Wir haben einen Tisch in einem traditionellen georgischen Restaurant reserviert. Während des Essens erleben Sie eine Folklore-Vorführung in Form von Gesängen oder Tanz. Frühstück und Abendessen inbegriffen; Übernachtung in Tiflis.
Tag 13
Transfer vom Hotel zum Flughafen
Leider gehen auch die schönsten Tage mal vorbei und es ist an der Zeit, sich zu verabschieden. Wir sind überzeugt davon, dass die Kaukasusländer Armenien und Georgien Sie in ihren Bann gezogen haben und Sie eines Tages zurückkehren. Fürs Erste treten Sie aber nun die Heimreise an und wir fahren Sie pünktlich zum Flughafen. (Frühstück)
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Termine & Preise
Bitte lesen Sie die Hinweise unten in der Tabelle, um mehr über die Bedeutung der einzelnen Preise zu erfahren.
Reisepaket
Jahr der Reise
2024
Termine Ohne / mit Flug Einzelzimmer-Zuschlag Buchung
04/06/2024 - 16/06/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
11/06/2024 - 23/06/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
18/06/2024 - 30/06/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
25/06/2024 - 07/07/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
02/07/2024 - 14/07/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
09/07/2024 - 21/07/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
16/07/2024 - 28/07/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
23/07/2024 - 04/08/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
30/07/2024 - 11/08/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
06/08/2024 - 18/08/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
13/08/2024 - 25/08/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
20/08/2024 - 01/09/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
27/08/2024 - 08/09/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
03/09/2024 - 15/09/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
10/09/2024 - 22/09/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
17/09/2024 - 29/09/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
24/09/2024 - 06/10/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
01/10/2024 - 13/10/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
08/10/2024 - 20/10/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
15/10/2024 - 27/10/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
22/10/2024 - 03/11/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
29/10/2024 - 10/11/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
05/11/2024 - 17/11/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
12/11/2024 - 24/11/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
19/11/2024 - 01/12/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
26/11/2024 - 08/12/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
03/12/2024 - 15/12/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
10/12/2024 - 22/12/2024 €2,995 / €3,395 €345 buchen
Termine Ohne / mit Flug Einzelzimmer-Zuschlag Buchung
04/06/2024 - 16/06/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
11/06/2024 - 23/06/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
18/06/2024 - 30/06/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
25/06/2024 - 07/07/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
02/07/2024 - 14/07/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
09/07/2024 - 21/07/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
16/07/2024 - 28/07/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
23/07/2024 - 04/08/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
30/07/2024 - 11/08/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
06/08/2024 - 18/08/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
13/08/2024 - 25/08/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
20/08/2024 - 01/09/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
27/08/2024 - 08/09/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
03/09/2024 - 15/09/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
10/09/2024 - 22/09/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
17/09/2024 - 29/09/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
24/09/2024 - 06/10/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
01/10/2024 - 13/10/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
08/10/2024 - 20/10/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
15/10/2024 - 27/10/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
22/10/2024 - 03/11/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
29/10/2024 - 10/11/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
05/11/2024 - 17/11/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
12/11/2024 - 24/11/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
19/11/2024 - 01/12/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
26/11/2024 - 08/12/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
03/12/2024 - 15/12/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen
10/12/2024 - 22/12/2024 €3,195 / €3,595 €445 buchen

Hinweis zur Preisgestaltung:

  1. Alle Preise sind pro Person und in Euro angegeben. Alle Tourleistungen sind im Tour-Dossier und im Abschnitt "Inbegriffen" in der Tourbeschreibung aufgelistet.
  2. Der Preis "Mit Flug" bedeutet, dass der Flug im Preis inbegriffen ist und wird bei der Buchung erneut bestätigt. Wir empfehlen, mit der Buchung Ihrer Tour nicht zu verzögern, da die Flugpreise steigen können.
  3. Der Preis "Ohne Flug" ist ohne Flugkosten, Sie können Ihre Flüge selber buchen.
  4. Einzelzimmer Zuschlag bedeutet die Unterbringung in einem Einzelzimmer.
Reiseroute
Ihre Reiseroute auf der Karte
Alternative Touren
Diese Reiserouten sollen Ihnen einige Vorschläge geben, was möglich ist, wenn Sie mit Best of Caucasus reisen